Registrieren|Passwort vergessen

Wir suchen

Fotografen / Fotografinnen

deren Arbeiten ästhetisch interessant
sind und die Lust auf eine freie Zusammenarbeit haben.

Das Wichtigste in Kürze:

      Grundsätzlich entscheiden Sie, welche Motive Sie uns zur Nutzung überlassen und welche nicht. Es besteht zudem keine Notwendigkeit, dass Sie für uns exklusiv arbeiten. Wichtig für uns ist nur, dass Ihre zur Verfügung gestellten Bilder frei von Ansprüchen Dritter sind und diese nicht anderen Bildagenturen oder Archiven zur Verwertung übergeben wurden.
      Es wäre schön, wenn Sie uns Ihre Arbeiten, die für eine Vermarktung durch uns in Frage kommen, zur Ansicht zukommen lassen würden. Für uns am Besten sind JPG-Bilder (ca. 800x600 Pixel) - am einfachstem nach 2Anmeldung als Fotograf2 im Upload-Bereich unserer Website oder bei größeren Mengen auch via Email oder Post, z.B. auf CD-R gebrannt.
      Unsere Postanschrift lautet: apply pictures, Jacobsstraße 3, 30449 Hannover, Deutschland
      Unsere Emailadresse für die Zusendung von Auswahlbildern lautet: mitarbeit@apply-pictures.de
      Die uns zur Ansicht oder Vermarktung überlassenen Bilder verbleiben in Ihrem Eigentum. Auch bei einer eventuellen Zusammenarbeit können Sie diese Bilder weiterhin für Ihre Arbeiten und Ihre Kunden benutzen.
      Es werden keine Aufnahme- oder Verwaltungsgebühren erhoben. Die gesamten Kosten der Vermarktung Ihrer Bilder übernehmen wir. Sie erhalten halbjährlich einen Verkaufsbericht sowie Belegexemplare aller Drucksachen und Werbemittel.
      Alle Fotos müssen werblich nutzbar und model-released sein (d.h. von jeder 'eindeutig erkennbaren Person' muss ein schriftliches OK für die werbliche Nutzung vorliegen). Wenn Sie schon ein Einverständnis haben, benötigen wir eine Kopie davon, ansonsten machen wir ein Release mit der abgebildeten Person.
      Wir nehmen nur Bildmaterial in digitaler Form an (d.h. sowohl Aufnahmen von Digitalkameras als auch gescannte Analog-Aufnahmen). Bitte achten Sie bei Digitalaufnahmen darauf, dass eine uninterpolierte Bild-Auflösung von mindestens 10 Mio. Pixel vorliegt - optimal sind aber 12 Mio. Pixel oder mehr, 16-BIT Farbtiefe sowie die Anlieferung von unbearbeiteten, ungeschärften und unkomprimierten RGB-Dateien. Wenn Sie dazu Fragen haben, beraten wir Sie gerne.
      Vor einer eventuellen Vermarktung oder Veröffentlichung Ihrer Bilder schließen wir eine Nutzungsrechtvereinbarung mit Ihnen ab, die die Nutzung des Bildmaterials regelt. Grundsätzlich gilt, dass wir Ihr Bildmaterial ohne Ihr Einverständnis weder nutzen noch veröffentlichen werden und nur zur Ansicht zur Verfügung gestellt bekommen. Fotos, die von uns oder Ihnen nicht für eine Nutzung vorgesehen werden, werden von unseren Systemen gelöscht.
      Die Nutzungsrechtvereinbarung regelt auch die Höhe Ihres Honorars, in der Regel erhalten Sie eine Vergütung von 40 oder 45% des gezahlten Nutzungshonorars.

      Weitere Fragen beantworten wir Ihnen gerne bei Bedarf.

Übersicht über die gesuchten Bildthemen

Wir sind natürlich auch offen für andere Themen -
sehr wichtig für uns ist auf jeden Fall die Bildsprache,
die authentisch, anregend, ungewöhnlich sein sollte.


      Sport:
      Extrem-Sportarten, exklusive Sportarten, Urlaubs-Sportarten, asiatische Sportarten - auch 'Unsportlichkeit'
      dicke Menschen / Übergewicht / Diät:
      originell oder extrem
      Gesundheit / Medizin:
      Fitness, Wellness, Gesundheit, Diät, Sauna, Akupunktur, beim Arzt ...
      Menschen in ihrer Wohnung:
      beim Umziehen, Renovieren (z.B. Paar beim Tapezieren, beim Einrichten, beim Möbel aufbauen)
      aktive Menschen in ihrer Freizeit und im Urlaub:
      z.B. beim Ausüben von Hobbys, faulenzen, Gartenarbeit, kreative Tätigkeiten, beim Feiern, Kochen, Essen und Trinken (Fast Food, gesundes Essen ...), Menschen im Urlaub (z.B. beim Besichtigen kulturhistorischer Denkmäler)
      originelle Charakter-Typen:
      Unzulänglichkeiten, Häßlichkeit, Narben, Falten
      Teenager:
      TV gucken, rumhängen, telefonieren, SMS schreiben
      Bildung:
      Studenten, Schüler, Lehrer, beim Lehren und Lernen, in der Schule/Uni, während der Vorlesung, Nachhilfe geben, am PC ...
      Kunst / Kultur:
      Galerie / Konzertveranstaltungen, im Theater
      Verkaufen / Beraten:
      Menschen beim Einkaufen, beim Beraten, im Geschäft, beim Aussuchen ...

FAQ - Häufige Fragen

Was ist apply pictures ?

apply pictures ist eine Bildagentur mit einer zeitgemässen Ästhetik.

Dabei versteht apply pictures sich nicht nur als reines Bildarchiv, sondern vielmehr als Partner eines qualitätsbewußten und kreativen Kreis von Fotografen und Bildverwertern.

In Abgrenzung zum Trend vieler Mitbewerber setzen wir nicht auf Masse, sondern vielmehr auf einen gut sortierten Bildbestand von ästhetisch-narrativen Motiven abseits des Mainstreams.

Mit unseren On-Demand-Produktionen möchten wir zudem eine echte Alternative zur hochwertigen Auftragsfotografie anbieten.

Dabei legen wir besonderen Wert auf eine faire und nachhaltige Preispolitik - besonders im Umgang mit unseren Fotografen. Kreativität im Ausverkauf, Minimal-Margen sowie Bilder zu Schleuderpreisen gibt es bei uns nicht!

Woher bezieht apply pictures sein Bildmaterial?

Wir arbeiten mit einer ganzen Reihe unterschiedlicher Fotografen/-innen zusammen, die uns ohne Verpflichtung beliebig oft beliefern. Falls Sie Interesse an einer Zusammenarbeit haben, würden wir uns freuen, Sie kennenzulernen.

Nach welchen Kriterien erfolgt die Motivauswahl?

Wir verstehen uns als kreative und ästhetisch anspruchsvolle Bildagentur. Somit sind wir grundsätzlich ganz offen für Neues. So geben wir zum einem unseren Fotografen so wenig ästhetische und thematische Vorgaben wie möglich, zum anderem orientieren wir uns aber auch an dem Bedarf unserer Kunden. So werten wir u.a. Bildverkäufe sowie Suchabfragen regelmäßig aus. Die Ergebnisse dieser ständigen Analyse stellen wir unseren Fotografen regelmäßig zur Verfügung.

Was muss ein Fotograf mitbringen, der mit apply pictures zusammenarbeiten möchte?

Da wir uns ästhetisch und thematisch stark von unseren Mitbewerbern abgrenzen, klammern wir die klassischen Bildarchiv-Themen geradezu aus. Wir haben daher wenig Interesse an gestellter "Studio-Fotografie". Unsere Mitbewerber sind da sehr gut positioniert und hier "das Rad ein zweites Mal zu erfinden", macht für uns wenig Sinn.

Unsere Chance sehen wir in einer anregenden und zeitgemäßen Bildsprache sowie in fotografischen Betrachtung von "Reiz-" oder "Nischen"-Themen (für die viele unserer Mitbewerber einfach zu groß oder zu langsam sind).

Wie profitieren Fotografen von der Zusammenarbeit mit apply pictures ?

Sie gehen nicht im Allerlei der großen Anbieter unter, die meist mehrere Millionen Fotos anbieten. Sie profitieren von unserer eindeutigen und unverwechselbaren Positionierung im weltweiten Bildagentur-Markt.

Wir sind u.a. bei Google bei vielen relevanten Suchabfragen nahezu immer an der Top-Positionen!

Wir haben hohe Qualitätsmaßstäbe bei der Auswahl unserer Motive und veröffentlichen lieber zu wenig als zu viel - das kommt den mit uns zusammenarbeitenden Fotografen ganz klar zu Gute - denn dadurch können wir die Fotos, die wir aufnehmen, stärker und auffälliger präsentieren, als es das bei unseren Mitbewerbern möglich wäre.

Da wir unseren Kunden eher "Klasse anstatt Masse" liefern, genießen auch unsere Fotografen eine hohe Reputation, was sich auf ihre Auftragsfotografie positiv auswirkt. Zudem sind bei uns, als eher kleinerer Anbieter, die Wege recht kurz. Die Zeitspanne zwischen Auswahl und Veröffentlichung ist minimal und die Zusammenarbeit direkt und unbürokratisch. Wir können daher viel schneller auf Trends reagieren und unsere Fotografen können dadurch viel zeitgemäßer arbeiten.

Welche technischen Anforderungen spielen bei der Bildauswahl eine Rolle?

Wir nehmen nur noch digitales Bildmaterial (Aufnahmen von Digitalkameras oder gescannte Analogaufnahmen) an. Aufnahmen mit einer zu hohen Lichtempfindlichkeit (> ISO 600) sowie Digitalaufnahmen mit weniger als 10 Mio. Pixel eignen sich in der Regel nicht für eine professionelle Vermarktung durch eine Bildagentur.

Optimal für uns sind bei Digitalaufnahmen, Bilddateien mit mindestens 10 Mio. Pixel Auflösung (uninterpoliert, unbearbeitet und ungeschärft) - am Besten im RAW-Format.

Wenn Sie dazu Fragen, haben, beraten wir Sie gerne.

Wie vermarktet apply pictures das Bildmaterial?

Zum einem bietet apply pictures Foto-CDs an, auf denen jeweils etwa 40 - 60 Bilder enthalten sind. Ein Käufer dieser CD erhält dabei die non-exklusiven Nutzungsrechte. Neben diesen Foto-CDs, die sich aufgrund Ihrer einfachen Handhabung insbesondere für den internationalen Vertrieb eignen (z.Z. arbeiten wir mit 26 internationalen Vertriebspartnern zusammen) bieten wir die Lizensierung von Einzelbild-Nutzungsrechten an. Dazu geben wir viermal im Jahr die so genannte 'x-clusive selection' heraus, in welcher die neuen Motive präsentiert werden.

Grundsätzlich hat jeder Fotograf die Wahl, wie er seine Fotos vermarktet sehen möchte: ausschließlich in der 'x-clusive selection' als Rights-Managed-Bilder bzw. auch auf Foto-CDs auf Royalty-Free-Basis.

Insbesondere die Möglichkeiten der Online-Vermarktung stehen einen kleineren Anbieter sehr hilfreich zur Seite. Neben den bekannten Vorteilen der Online-Bildsuche ist die Präsentation und Aktualisierung des Motivbestandes stark vereinfacht. Durch unsere gute Suchmaschinen-Präsenz und durch zahlreiche Links und Hinweise auf Webseiten und in Fachzeitschriften finden uns Bildverwerter weltweit. Wir können uns daher recht gut neben den Grossen der Branche behaupten, da unsere Bildsprache internatinal bekannt ist und wir über einen grossen Stammkundenkreis verfügen.

So legen wir großen Wert auf eine entsprechende internationale und multi-linguale Internetpräsenz, verstehen uns aber nachdrücklich nicht als reine "Online-Bildagentur", wie z.B. andere, die keine gedruckten Kataloge mehr produzieren. Wir veröffentlichen regelmäßig gedrucktes Material von unseren Bildbestand, welches wir unseren Vertriebspartnern sowie Kunden und potentiellen Bildverwertern zur Verfügung stellen.

Dieses erhöht die Wertigkeit unserer Bilder und erleichtert zudem die assoziative Auswahl von Motiven, für welche die Anmutung und andere funktionale Vorteile von Drucksachen äußerst relevant sind. Unsere Drucksachen sollen inspirieren und Lust auf unsere spezifische Bildsprache machen. Auch leisten sie Überzeugungsarbeit bezüglich Druckqualität und Verwendbarkeit unserer Motive. Es ist eben immer noch so, dass ein Bild großformatig gedruckt eine ganz andere Wirkung hat als auf einem Computer-Monitor.